Eron Plus Testbericht

Test und Erfahrungen

Eron PlusEinnahme

Von Eron Plus gibt es zwei Kapseln! Eine davon nimmt man täglich unzerkaut mit Wasser oder Saft zu sich. Vorzugsweise 1 Kapsel vor dem Frühstück, oder am Abend vor dem Zubettgehen. Die anderen Kapseln hingegen kommt, wie man das auch von rezeptpflichtigen Potenzmitteln kennt etwa 30 bis 45 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr zum Einsatz. So hilft Eron Plus die Voraussetzungen für eine Erektion dauerhaft zu erhöhen und noch einen zusätzlichen Boost zu ermöglichen, wenn es wirklich darauf ankommt.

So hat es bei mir gewirkt:

Eron Plus stand ich am Anfang eher skeptisch gegenüber, wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass ich von Potenzmitteln einfach ein vorgefertigtes Bild, von der Pille die man kurz vor dem Sex einnimmt, in meinem Kopf hatte.
Ich wurde aber eines Besseren belehrt:
Bereits am zweiten Tag der Einnahme konnte ich Auswirkungen in der Form von erhöhtem Verlangen nach Sex feststellen. Allerdings wollte ich das noch nicht Eron Plus zuschreiben, da ich sowieso, hatte ich ein neues Potenzmittel erhalten und war neugierig auf die Wirkung, immer große Lust auf Sex hatte und ich weiß aus Erfahrung, dass man in der ersten Euphorie dazu neigt, eine Wirkung zu sehen, wo gar keine ist.
Davon abgesehen scheint sich aber Eron Plus allgemein auch auf die Verfassung des Körpers positiv auszuwirken, so fühlte ich mich nämlich fitter als sonst. Als Beispiel kann ich hier das morgendliche Aufstehen nennen: Musste ich für gewöhnlich den Wecker 10 Mal nachstellen bis ich mich endlich dazu durchringen konnte aufzustehen, so hatte ich keine Probleme nach dem ersten Läuten relativ frisch und munter mein Bett zu verlassen. Aber das nur nebenbei.
Da aber am nächsten Tag die Lust auf Sex noch stärker präsent war und dies in den darauffolgenden Tagen nicht abklang, kann man dies wohl schon Eron Plus zuschreiben.
Beim Sex direkt konnte ich verschiedene Auswirkungen feststellen: Eine sehr starke Erektion, allerdings auch bei „Vollgas“ keine Probleme mit einer zu frühen Ejakulation und ja, auch einen stärkeren Orgasmus. Wobei ich aber denke, dass der stärkere Orgasmus einfach auf die lange Stimulation bei dieser sehr festen Erektion zurückzuführen ist.
Und vielleicht darf ich noch anfügen, dass mir ein Mal nicht genug war. Das liegt aber möglicherweise mehr an mir als an Eron Plus! 🙂

Fazit:

Was ich persönlich an Eron Plus so gut fand ist, dass es sich scheinbar allgemein auf das Wohlbefinden des Körpers auswirkt.
Abgesehen davon, war der Sex wirklich großartig und ich konnte ihn wirklich genießen.
Der Nachteil ist natürlich, dass man sich eine Monatspackung kaufen muss und diese durch die tägliche Einnahme einfach unweigerlich in einem Monat aufgebraucht wird. So empfiehlt es sich wohl, dass man eine Freundin bzw. Frau hat oder einfach verdammt viel Sex mit anderen hat!
Von der Wirkung her kann ich Eron Plus wirklich als natürliche, rezeptfreie Alternative bei leichten Problemen mit der Potenz empfehlen. Rezeptpflichtige Medikamente kann man sich dann immer noch vom Arzt verschrieben lassen, sollte es nichts bringen, aber bei Eron Plus braucht man zumindest keine Nebenwirkungen zu befürchten.

Eron Plus ist übrigens hier erhältlich:

eron-plus-banner